aktuelle TERMINE für Weiterbildungen

Weiterbildungen für Turnierfachleute, Trainer, Übungsleiter, Interessierte an PM- und weiteren Seminaren können Sie über den Button “Weiterlesen” einsehen. Sodann öffnet sich ein neues Fenster mit allen Terminen im Überblick und der Anzahl der zu vergebenen Lerneinheiten. Wir wünschen Ihnen fachlich fundierte Weiterbildungen.

 

11.-12.05.2019 (jeweils Samstag und Sonntag ganztägig) Ergänzungsqualifikation für Trainer “Kinderreitunterricht“ – Bewegungsangebote und Reitausbildung – Veranstalter: Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Reitprojekt Pro IRA e. V. in Berlin-Spandau
Ausbilderinnen: Meike Riedel (Sportwissenschaftlerin TU Dortmund, Trainerin Voltigieren) und Lina Otto (Pferdewirtschaftsmeisterin Klass. Reitausbildung, Münster)
Spaß ist kein Widerspruch zum Erfolg und Ponyspiele sind kein Widerspruch zum „Reiten lernen“. Wie können Kinder in den Altersstufen zwischen 4 – 12 Jahren sinnvoll an den Pferdesport herangeführt werden? Welche vielfältigen und vielseitigen Methoden stehen zur Auswahl? Welche koordinativen und konditionellen Voraussetzungen erfüllt der junge Reitschüler in welcher Altersstufe? Wie sieht moderner und pädagogisch wertvoller Reitunterricht unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte aus?
Die Ergänzungsqualifikation für Trainer „Kinderreitunterricht“ (APO 2014, Abschn. E, 6.) ermöglicht im Rahmen von 30 Lerneinheiten die Erarbeitung von geeigneten und praktikablen Methoden, um Kinder im Vor- und Grundschulalter systematisch an das Pferd / Pony heranzuführen und Grundlagen des Reitens zu erlernen. Voraussetzungen zur Teilnahme sind eine einjährige Ausbilder-Tätigkeit nach der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung zum Trainer C – Reiten (mindestens) oder Pferdewirt Reiten. Die Ergänzungsqualifikation schließt ab mit einer Prüfung und ist anerkannt zur einmaligen Lizenz-Verlängerung. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat (FN). Die Teilnahmegebühr beträgt € 425,- pro Teilnehmer/in, inkl. Prüfung und Ausstellung eines Zertifikates. DIE ANZAHL DER TEILNEHMER IST BEGRENZT!!! Wir bitten um Anmeldung bis zum 01.04.2019. Diese ist nur verbindlich mit einer Anzahlung i. H. v. 100,00 €. Die Zahlung muss per Überweisung erfolgen, Sparkasse Spree-Neiße, IBAN: DE68 1805 0000 3212 100760, SWIFT-BIC: WELADED1CBN. Weitere Auskünfte beim Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V., buechling@lpbb.de, [1] 030/300 922-15 (C. Büchling).

 

09.05.2019 PM Webinar: Thema „Pferdegerechte Ausbildung – der Natur des Pferdes entsprechend“ mit Christoph Hess, 20:00-21:30 Uhr, Online
Wer Pferde fachgerecht ausbilden und gesunderhaltend reiten möchte, braucht neben umfangreichen reiterlichen Fähigkeiten auch fundierte Kenntnisse über die Natur des Pferdes- denn die klassische Reitlehre orientiert sich immer an der Natur des Pferdes. Alle Verhaltensweisen des Pferdes, seine Reaktionen und Besonderheiten lassen sich mit seiner Herkunft, seinem natürlichen Lebensraum und seiner Anatomie erklären. Genau dieses Wissen fehlt aber vielen Menschen, die mit Pferden umgehen, in der heutigen Zeit so dass es aus Unwissenheit oftmals zu Problemen und Missverständnissen kommt. Am 09. Mai findet von 20 bis 21:30 Uhr ein sog. PM-Webinar (reines Onlineseminar) mit Referent Christoph Hess zur Pferdegerechten Ausbildung – der Natur des Pferdes entsprechend statt. Christoph Hess ist studierter Diplompädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Berufsreitlehrer (FN). Bis April 2016 war er Leiter des Bereiches der Persönlichen Mitglieder und FN-Ausbildungsbotschafter. Er führt Richter- und Ausbilderlehrgänge im In- und Ausland durch und ist Prüfer von Richtern und Trainern auf höchstem Niveau in Deutschland. Ebenso zeichnet er sich als Internationaler Dressur- und Vielseitigkeitsrichter aus. Anmeldungen unter https://pferd-aktuell.de/seminare/490 oder via E-Mail an seminare@fn-dokr.de.

 

19.05.2019 Tag der offenen Stalltür bei den Bernsteinreitern in Hirschburg, Klockenhagen, OT Hirschburg

 

25. – 26.05.2019 2-Tages-Seminar „Sitz-und Gleichgewichtsschulung” mit Nadine Krause ab 9 Uhr als Weiterbildung für Trainer, Ausbilder, Mitarbeiter und Interessierte ehrenamtlich Tätige in Reitvereinen & pferdehaltenden Betrieben
ABLAUF: (Die angegebenen Zeiten sind Richtzeiten, Der genaue Ablaufplan wird vor Beginn mitgeteilt.)
Samstag, 9:00 Uhr Kennenlernen, Aufwärmen, Fitness auf dem Reitplatz (ohne Pferd), Theoretischer Unterricht -Grundlagen für das Reiten & die Wichtigkeit der Sitzschulung

Ab 11:00 Uhr Einzelunterricht Reiter mit Pferd Vorreiten und Vorstellen des Pferdes mit anschließender Analyse
14:00 Uhr Übungen zur Mobilisierung des Körpers am Boden
15:00 Uhr gemeinsame Mittagspause
Ab 15:30 Uhr Einzelunterricht Reiter mit Pferd Vorreiten und Vorstellen des Pferdes mit anschließender Analyse

18:30 Uhr Feedbackrunde und gemeinsamer Gedankenaustausch
Sonntag, Ab 9:00 Uhr Einzelunterricht Reiter mit Pferd Reiten mit Franklinbällen, etc. anschließend Analyse durch Trainer & weitere TN
12:00 –13:00 Uhr Reiterfitness mit verschiedene Übungen am Boden 13:00 Uhr gemeinsame Mittagspause
Ab 13:45 Uhr Einzelunterricht Reiter mit Pferd Reiten mit Franklinbällen, etc. anschließend Analyse durch Trainer & weitere TN

Ab 16:45 Uhr Feedbackrunde und gemeinsamer Gedankenaustausch
Bis zu 70% der Lehrgangskosten werden durch Fördermittel des Landes MV und der EU übernommen. Voraussetzung ist daher die Mitgliedschaft/Tätigkeit in einem Reitverein bzw. landwirtschaftlichem Betrieb.  Eine Unterbringung vor Ort ist möglich. Anmeldungen an: KTL GmbH & Co. KG, Kompetenzzentrum für Tourismus und Landwirtschaft, Tel: 03821-6091162, info@ktl-hirschburg.de, www.ktl-hirschburg.de. Für die Weiterbildung werden 7 Lerneinheiten im Profil 4 vergeben.

 

20.07.2019 PM-Seminar: Fohlenbeurteilung transparent – was der Richter sehen will
Kommentierung durch Jörg Kotenbeutel von 13.30 Uhr bis etwa 16 Uhr,
Treffpunkt 13 Uhr im Casino der Anlage, Hinweis bereits ab 9 Uhr findet die PKS-Fohleneliteschau statt, Ort: Reitanlage Wulschner in 18196 Groß Viegeln
Die Persönlichen Mitglieder in Mecklenburg-Vorpommern laden gemeinsam mit dem Verband der Pferdezüchter MV und dem Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren alle Interessierten zur Fohlenbeurteilung transparent – was der Richter sehen will als PM-Seminar ein. Am Samstag, den 20. Juli 2019, findet das traditionelle Elite-Fohlenchampionat des Pferdezuchtverbandes MV in Groß Viegeln statt. In dem beeindruckenden Umfeld der Reitanlage Wulschner erleben Interessierte Live-Kommentierungen der vorgestellten Deutschen Sportpferdefohlen durch den Richter und Zuchtexperten Jörg Kotenbeutel. Die Interessierten sind via Headsets miteinander verbunden, so dass der Beurteilungsablaufes des Elite-Fohlenchampionates durch die amtierenden Richter nicht beeinflußt wird. Herr Kotenbeutel führt aus, welche Eignungen hinsichtlich der späteren Verwendung als Reitpferd im Fohlenalter erkannt werden können? Was sagt das Exterieur eines Fohlens über seine spätere Nutzung und Leistung aus? Zwischen und während den Vorstellungen der einzelnen Fohlen gibt Jörg Kotenbeutel Hintergrundinformationen und Beurteilungen preis. Der Referent Jörg Kotenbeutel war viele Jahre Mitarbeiter im Pferdezuchtverband Brandenburg Anhalt und ist jetzt als Studienkoordinator und Dozent im Studiengang Pferdewissenschaft der Freien Universität tätig. Aus der Zucht der Familie stammen erfolgreiche Trakehner und deutsche Sportpferde. Seit 2012 werden hier auch American Miniatur Horses gezüchtet. Als langjähriges Mitglied im Prüfungsausschuss für Pferdewirte und im Meisterprüfungsausschuss für Pferdewirte mit den Schwerpunkten Haltung und Service sowie Zucht in Brandenburg arbeitet er zusätzlich als Sachverständiger für Haltung, Zucht und Bewertung von Pferden. Als versierter Zuchtrichter ist Jörg Kotenbeutel oft bei den Mecklenburger Zuchtchampionaten zu Gast. Teilnehmerbeitrag PM 20 € Nicht-PM 30 € Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenfrei, Anmeldung unter https://pferd-aktuell.de/seminare/498 oder via E-Mail: seminare@fn-dokr.de.

 

04.08.2019 Basis- und Schulpferdeausbilder 2019 “Reitlehre aus dem Pferdeverhalten, der Natur des Pferdes heraus erklärt” mit Martin Plewa im Landgestüt Redefin, 10.00 – 16.30 Uhr, 6 LE, Profil 3
Anmeldung über: Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. E-Mail: seminare@fn-dokr.de

 

18.-20.10.2019  Sportschulenlehrgang Güstrow LPO der Voltigierer, Sportschule Güstrow

 

Weitere Termine folgen fortlaufend. Sie wünschen sich ein spezielles Thema oder sind Veranstalter eines Seminares, sprechen Sie uns gerne unter Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. – Tel. 0381/3778735 oder k.hendler@pferdesportverband-mv.de an.