Weiterbildungstermine

 

Weiterbildungen für Turnierfachleute, Trainer, Übungsleiter, Interessierte an PM- und weiteren Seminaren können Sie fortlaufend mit der Anzahl der zu vergebenen Lerneinheiten einsehen. Wir wünschen Ihnen fachlich fundierte Weiterbildungen.

APO 2020 – Kleine Änderungen mit großer Wirkung (verpflichtend für Lehrgangsleiter, Ausbilder, Richter, Abzeichenprüfer!) 

Während die Änderungen der Ausbildungs- und Prüfungs-Ordnung 2014 hohe Wellen mit großen Änderungen und viel Diskussionsbedarf hervorrief, geht die Novellierung der APO 2020 vergleichsweise eher unauffällig über die Bühne. Dennoch sollten unsere Lehrgangsleiter und Ausbilder wissen, dass ab dem 01.01.2020 die Stationsprüfungen bei den Reitabzeichen keiner Benotung mehr bedürfen, oder dass ein zweites Abzeichen Bodenarbeit eingeführt wird. Ebenfalls werden ab dem 01.01.2020 neue Pferdeführerscheine eingeführt. Aber wie werden diese gelehrt, vermittelt, was ändert sich hinsichtlich den bisherigen Inhalten, wie werden sie erworben und wie prüfen die Richter zukünftig diese Pferdeführerscheine?

Auf diese Fragen zielen verschiedene Ausbilder- und Richterseminare in MV ab. Die Seminare sind anerkannt zur (Trainer-, Richter- und Ausbilder-) Lizenz-Verlängerung mit 3 LE (Lerneinheiten) im Profil 3.
Weitere Termine sind: 

31.01.2020 mit Gfin Claudia Krempien im Rahmen der Mitgliederversammlung des PSB LUP
Ort: Trent Hotel Banzkow
Beginn: 19:00 Uhr
Anmeldungen an den Vorsitzenden Patrick Kort, Tel.:0174 9374088, E-Mail: psb-lwl-pch@gmx.de

Der Kreisreiterbund Nordwestmecklenburg veranstaltet nach der Mitgliederversammlung im Februar 2020 ein APO-Seminar 2020. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.
Der Pferdesportbund Landkreis Rostock plant Mitte März 2020 in Dummerstorf eine Weiterbildung durchzuführen.


Zum Hintergrund: Mit der APO 2020 werden zwei neue Ausbildungsangebote angeboten: den Pferdeführerschein Umgang und den Pferdeführerschein Reiten. Beim Pferdeführerschein Umgang stehen der erste Kontakt zum Pferd, die Pferdepflege, das Pferdeverhalten und verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd einschließlich Haltung, Fütterung und Gesundheit auf der Agenda. Der praktische Umgang reicht von Bodenarbeit und Führen im eingezäunten Bereich bis hin zu Alltagssituationen, bei denen das Pferd auch im öffentlichen Raum zu führen ist. Der Pferdeführerschein Umgang ist damit eine zeitgemäße Weiterentwicklung des Basispass Pferdekunde. Ab 2020 ersetzt er diesen. Als fachliche Erweiterung des Reitpasses wird der Pferdeführerschein Reiten den Reitpass mit Inkrafttreten der APO 2020 ersetzen. Beim Pferdeführerschein Reiten sind die Inhalte wie folgt: Pferde pflegen und fürs Reiten vorbereiten, Reiten auf dem Reitplatz und/oder in einer Reithalle, Reiten im Außenbereich bzw. auf dem Außenplatz sowie Pferdegesundheit, Tierwohl und Grundkenntnisse der Reitlehre. Neben den Darstellung der Inhalte der neuen Pferdeführerscheine geht das Seminar auch darauf ein, wie diese Ausbildungsangebote den Reitschülern vermittelt werden, wie die Änderungen in den Prüfungen erfolgen und welche weiteren Neuerungen der APO 2020 im Bereich der Abzeichenprüfungen anstehen.

 

Online-PM-Webinar: Reiten im dynamischen Gleichgewicht mit Imke Schlömer
Datum: 14. Januar 2020, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de

 

Ausbilder-Seminar: Kinderreitunterricht kreativ und vielseitig gestalten 
Datum: 24.03.2020, von 17:30 bis 21:00 Uhr, Cavallo Arena Güstrow

 

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung lädt gemeinsam mit dem Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren zum Ausbilderseminar am Dienstag, 24.03.2020, von 17.30 bis etwa 21.00 Uhr in die Cavallo Arena by Reitsport Manski in 18273 Güstrow ein.
Das Thema Kinderreitunterricht ist seit einigen Jahren in aller Munde. Längst ist durch Studien belegt, dass sich Bewegung und der Umgang mit dem Pony positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirkt. Doch was macht Reitunterricht eigentlich kindgerecht? Wie lernt ein Kind? Welche Entwicklungsphasen von Kindern müssen wie berücksichtigt werden? Welche Übungen mit und ohne Pferd/Pony sind sinnvoll? Wie organisiert man kindgerechten Unterricht? Wer Kinder an das Pony heranführen möchte, braucht grundlegende Kenntnisse nicht nur über die Reitlehre, sondern eben auch über Sportwissenschaft, Pädagogik und Psychologie. Das Seminar zeigt einen wissenschaftlich fundierten Ansatz zum Kinderreitunterricht.
Es werden mit einer Vielzahl von kurzen Videosequenzen Einblicke in die praktische Arbeit mit Kindern und Ponys gezeigt und Ideen für einen kreativen und abwechslungsreichen Kinderreitunterricht vorgestellt.
Die Referenten sind Dr. Meike Riedel und Lina Otto. Dr. Meike Riedel absolvierte 2020 ein Studium der Dipl.-Wissenschaft an der Universität Bielefeld und ist seit 2008 Dozentin am Institut für Sport- u. Sportwissenschaft an der TU Dortmund. Lina Otto erlernte 2004 den Beruf zur Pferdewirtin und legte 2008 erfolgreich die Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeisterin ab. Sieben Jahre lang war sie Ausbilderin an der Reitschule Altrogge-Terbrack in Nottuln. Heute ist sie Mitarbeiterin in der Abt. Ausbildung der FN. Der Teilnehmerbetrag beträgt für PM 20 € / Nicht-PM 30 € Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenfrei.
Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. vergibt 4 Lerneinheiten im Profil 3.
Die Anmeldung erfolgt für dieses Ausbilder-Seminar online mit Zahlung per Lastschrift, Kreditkarte oder Online-Bezahlsystem PayPal im FN-Shop unter: www.pferd-aktuell.de/shop (Tickets für Veranstaltungen) oder schriftlich an die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., FN-Seminarteam, 48229 Warendorf oder per Fax: 02581/6362100 oder E-Mail: seminare@fn-dokr.de.

 
Weitere Termine folgen fortlaufend. Sie wünschen sich ein spezielles Thema oder sind Veranstalter eines Seminares, sprechen Sie uns gerne unter Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. – Tel. 0381/3778735 oder k.hendler@pferdesportverband-mv.de an.