Glückwünsche an Raimo Schmidt und Eckhard Beyer

In der vergangenen Woche feierten zwei verdienstvolle Pferdesportler runde Geburtstage. Am 17. Mai vollendete Raimo Schmidt in Wildberg sein 50. Lebensjahr. Der Mitarbeiter der Forstverwaltung führte jahrelang mit Umsicht den Kreisreiterbund Demmin an und wurde nach der Gebietsreform im Januar 2012 auch zum Vorsitzenden des Kreispferdesportbundes Mecklenburgische Seenplatte gewählt, zu dem rund 1500 Mitglieder zählen.

Am 20. Mai feierte Eckhard Beyer in Schwinkendorf seinen 80. Geburtstag. Der aus dem sächsischen Chemnitz kommende Diplom-Landwirt baute in der einstigen LPG zusammen mit dem erfolgreichen Vierspännerfahrer Albert Gaiser die Pferdezucht und den Pferdesport auf. Das „Zentrale Reit- und Fahrturnier der Landsportler der DDR” 1981 gehörte unter seiner Leitung zu den Höhepunkten der vielen Schwinkendorfer Turnieraktivitäten. Nach der politischen Wende fanden hier 1997 die Landesmeisterschaften in Dressur und Springen statt. Von 1995 bis Februar 2003 war Eckhard Beyer Mitglied im Präsidium des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren. Er bekleidete zunächst die Position des Schatzmeisters und war bis zu seinem Ausscheiden Vizepräsident.