Mitglieder sprechen Präsidium des Landesverbandes großes Vertrauen aus

Auf der Mitgliederversammlung des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren haben die entsandten Delegierten der KPSB/KRB/PSB und der pferdehaltenden Betriebe dem neu gewählten Präsidium ihr Vertrauen für die nächsten vier Jahre ausgesprochen.
So freute sich der „alte“ und neue Präsident des Landesverbandes, Dr. Burkhard Dittmann, über seine 100 prozentige Wiederwahl. Freude versprühten auch die wiedergewählten Präsidiumsmitglieder, die insoweit für ihre ehrenamtliche Arbeit Anerkennung und Würdigung erfuhren. “Das sind im Verband Leistungen, die nicht nur mit Reisefreudigkeit im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern und bundesweit verbunden sind, sondern von einer Verbundenheit zum Pferdesport zeugen, die weit über ein normales Maß hinausgehen, so Geschäftsführerin Claudia Krempien. Jedes einzelne Präsidiumsmitglied bringe sich durch sein Wissen, seine Fachkenntnisse und seine persönlichen Stärken ein um den Pferdesport, den Breitensport sowie eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten mit dem Partner Pferd weiterhin zu ermöglichen. Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren dankt dem wiedergewählten und kraft Amtes bestätigten Präsidiumsmitglieder für seine Arbeit.

Die Präsidiumsmitglieder mit ihren Funktionen v.l.n.r.:

Tatjana Zahn, stellvert. Landesjugendwartin
Elke Spierling, Landestrainerin
Claudia Krempien, GFin
Ansgar Kurp, Tier-, Umwelt- und Naturschutz
Sigrid Gierich, Breitensport
Dr. Burkhard Dittmann, Präsident
Heike Fischer, Ausbildung
Robin Roos, Landesjugendwart
Harald Heiden, Auszeichnungen, PM, Pferdebetriebe
Hans-Joachim Begall, Vorsitzender der Landeskommission
es fehlen: Katrin Schlönvogt (Schatzmeisterin) und Rolf Günther (Vizepräsident und Turniersportverantwortlicher)

Foto: Jutta Wego