Frühjahrslehrgang Bernhard-von-Albedyll

Rosencareé Schäpe (Alexandra Brandt). Der Lehrgang fand vom 29.04.-01.05.2022 unter der Leitung des Bundestrainers Hans-Heinrich Meyer zu Strohen im Zucht- und Ausbildungsstall Rosencarreé, Inhaberin Silke Pelzer statt. Drei junge Dressurmädels unseres Landesverbandes wurden für diese Trainingsmaßnahme nominiert. Carolina Romanowski, Juliane Scheibler und Letizia Brandt freuten sich daran teilzunehmen. Ohne die Unterstützung der Eltern ist eine Teilnahme nicht möglich. Letizia´s Mama Alexandra Brandt möchte ihre Erfahrungen vom Wochenende wiederspiegeln. Heute möchte ich gerne aus “Elternsicht” ein paar Worte zu dem Lehrgang am Wochenende berichten. Bei herrlichstem Wetter und vollgepacktem Auto, haben wir uns am Freitag auf den Weg nach Schäpe gemacht. Durch den Landesverband Berlin- Brandenburg war alles super vorbereitet, so dass bereits Startzeiten, Boxenpläne und Skizzierungen zur Anreise im Vorfeld kundgetan wurden. Es sind ja nicht nur die Kinder, welche bei diesen Events aufgeregt sind, sondern auch die Eltern fiebern mit Vorfreude diesen Tagen entgegen. Nach einer 2 1/2 stündigen Fahrt, sind wir in Schäpe angekommen. Eine idyllische, toll angelegte Reitanlage erwartete uns. Die Kirschbäume blühten in voller Pracht, so dass man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskam. Herr Meyer zu Strohen war bereits aktiv dabei, den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Durch seine klare, zielstrebige Art lauschten alle seinen Worten. Die Trainer, welche zum größten Teil mit angereist waren, wurden ebenfalls durch seine Worte, in den einzelnen Trainingseinheiten, bestärkt.  Insgesamt 12 Mädels aus den unterschiedlichsten Landesverbänden waren täglich konzentriert bei der Arbeit. Die Aufregung alles richtig zu machen, den Anforderungen gerecht zu werden und Herrn Meyer zu Strohen, sowie den Trainern zu gefallen, war riesig. Trotz alledem war es ein super Miteinander. Alle waren aufmerksam, halfen, unterstützen sich und stimmten vieles untereinander ab. So etwas gibt es aus meiner Sicht, zur heutigen Zeit, nicht mehr so häufig, deshalb möchte ich es nochmal besonders hervorheben. Es waren tolle drei Tage. Wir haben viel mitgenommen und werden weiter täglich an den Herausforderungen arbeiten. Vielen Dank an den Landesverband uns diese Chance zu ermöglichen. Ebenso möchte ich und natürlich auch Letizia, unserem Trainer Roland Volkmann danken, welcher uns täglich aufs Neue motiviert.

Fotos: Eindrücke vom Lehrgang im Rosencareé © Alexandra Brandt