Viele Eindrücke beim Herbsttreffen des FN-Juniorteams

Frankfurt am Main (Henriette Dierkes und Johanna Jaensch). Am vergangenen Wochenende (22.- 24.10.) waren wir die Landesjugendsprecherinnen Henriette Dierkes und Johanna Jaensch in Frankfurt am Main zum FN-Juniortreffen. Nachdem die letzte Veranstaltung dieser Art digital durchgeführt wurde, war es besonders schön endlich mal wieder persönlich mit den Jugendsprechern der anderen Landesverbände in den aktiven Austausch treten zu können. Doch nicht nur die Pferdesportler waren in Frankfurt vertreten. Zu diesem Wochenende war auch die deutsche Motorsportjugend (dmsj) eingeladen. So konnten sich beide Sportarten am Samstagvormittag über die jeweiligen Verbands- und Organisationsstrukturen, sowie Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten austauschen. Am Nachmittag legten wir den Fokus dann ganz auf die Pferde. So trafen wir uns in Dreieich mit Fabienne Weber, die uns gemeinsam mit ihrem Vater den Fahrsport näherbrachte. Natürlich durfte auch das Mitfahren auf dem Marathonwagen nicht ausbleiben. Den Abend ließen wir in geselliger Runde in der Frankfurter Innenstadt ausklingen. Und für alle, die sich auch für mehr als 1 PS begeistern können war das Highlight des Wochenendes der Besuch der „ADAC GT Masters” am Sonntag auf dem Hockenheimring. Vor Ort hat uns Tony Rycer empfangen, der für das Ehrenamt im Motorsport zuständig ist und Einblicke und Anreize zum Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf den Umgang mit ehrenamtlichen Engagement gegeben hat. Nicht fehlen durfte der Pitwalk und damit ein Einblick hinter die Kulissen der Rennstrecke, nämlich in die Boxengassen. Mit vielen Eindrücken, kreativen Ideen und einem erweiterten Netzwerk im Gepäck sind wir nach 8,5 Stunden langer Zugfahrt wieder gut zu Hause angekommen.

Bilder: ©Henriette Dierkes und Johanna Jaensch